Dem Winter entfliehen, Afrika entdecken, Land und Leute kennenlernen, Zeit auf der Strasse, Natur erleben: Alles das und noch viel mehr habe ich Anfang des Jahres erlebt. Die Route: von Johannesburg nach Durban; von dort entlang der Küste nach Kapstadt.

2300 km in 12 Tagen.

Schon zwanzig Minuten nach der Johannesburger Stadtgrenze fängt die scheinbar unendliche Weite Südafrikas an. Ein Himmel so schön wie er nur in Afrika ist. Naturgewalten die man sich schwer vorstellen kann: vom schönsten Sonnenschein in ein Gewitter mit Blitzen im Sekunden-Takt in nur fünf Minuten. Landschaft wie sie abwechslungreicher nicht sein könnte: von der halbwüsten-ähnlichen Steppe, zu saftig Grünen Bergen, bis zur wilden Küste des Indischen Ozeans.

Teil eins der Südafrika Serie mit einem Überblick dieser fantastischen Reise. Viel Spass beim Anschauen!

 

Back